Samstag, 10. Dezember 2016

eos Visibly Soft im Test



Hallo meine Lieben!

Heute blogge ich endlich mal über die neuen…naja neueren…eos lipbalms. Die neue Linie heißt eos Visibly Soft.* Es gibt sie in 2 Geschmacksrichtungen, nämlich:

  • Coconut milk

 


  • Vanilla mint

 


Kosten sollen sie 5, 99 € (UVP). Das ist zumindest das, was ich auch so in Erinnerung hatte, wenn ich durch die Drogerien gelaufen bin.


Das sagt eos zu seinen neuen Produkten:
„Die neue Kollektion steht nicht nur für effektive und stylische Pflege, sondern auch für sichtbar schönere Lippen! Antioxidative Vitamine A &  E verstärken die natürliche Farbe der Lippen und unterstreichen somit den individuellen Look. Reich an natürlichen Ölen sowie Shea Butter sorgt eos Visibly Soft™ Lip Balm für ein unvergessliches samtweiches Hautgefühl und für optimal versorgte Lippen.“

Ach ja, mir ist heut nach rosa, also müsst ihr da farbtechnisch jetzt durch. ;)



MEIN URTEIL:

1) „verstärken die natürliche Farbe der Lippen“
Ja…naja…finde ich jetzt nicht. Ich denke mir jetzt nicht boah hammer verstärkt das meine natürliche Lippenfarbe. :D Es sieht wie bei jeder anderen Lippenpflege auch aus. Die Lippen sehen gepflegt aus und man merkt eben, dass da Pflege drauf ist. Aber dass die Lippen dadurch jetzt wirklich anders gepflegt aussehen als bei jeder herkömmlichen Lippenpflege…nee, eher nicht. Ich benutze beide jetzt auch schon länger und da hat sich durch die Vitamine A & E nix bzgl. der Lippenfarbe getan. Hab ich jetzt auch nicht mit gerechnet, aber da das ein Werbeversprechen war, dacht ich, ich sag mal was dazu.

2) Vitamine A & E
Das finde ich ganz gut. Inwiefern das da in welcher Form drin ist, kann ich natürlich nicht beurteilen. Vitamin A soll den Wachstumsprozess der Zellen fördern und gut für Augen und Haut sein. Nur so als kleine Info am Rande. Vitamin E schützt die Haut und soll freie Radikale abfangen. Weswegen es auch oft in Hautcremes verwendet wird. Herzlichen Dank an die Apotheken Umschau für meine Weiterbildung. ;)


3) Shea Butter
Shea Butter ist mein persönlicher Lieblingsinhaltsstoff in allen Pflegeprodukten. Es hat mir auch bei meiner trockenen Gesichtshaut geholfen, eine Creme mit Shea Butter zu benutzen. Das mache ich auch immer noch.

4) Kokosmilch
Ich liebe Produkte mit Kokosmilch/-öl. Es riecht toll und pflegt auf eine natürliche Art. Der coconut milk eos riecht auch nicht unangenehm künstlich nach Kokos. Oft hat man ja diese chemischen Gerüche in solchen Produkten, wo man sich fragt, ob man das jetzt echt benutzen soll. Kennt ihr noch diese Kokosparfüms, die man so mit 13 bis 16 oft benutzt hat und auch heute noch an vielen Mädels riecht? Ich mag den Geruch von Zeit zu Zeit ganz gerne, könnte den aber an mir nicht den ganzen Tag riechen und schon gar nicht auf den Lippen wo man das dann um ein 100faches stärker in der Nase hat als wenn man sich einparfümiert. So riecht der eos jedenfalls nicht. Er riecht etwas nach Kokosöl, aber nicht so intensiv. Dadurch, dass Kokosmilch verwendet wurde, riecht das ganze etwas süßer.

5) Minze
Der eos vanilla mint ist mein Favorit. Der Minzgeruch ist nicht so stark, weil das Vanillearoma das etwas neutralisiert. Der Geruch ist also seeeeehr angenehm und für mich als Minzesüchtige ein MUSS. Ich finde, dass er etwas auf den Lippen kribbelt so wie man das von manchen Produkten mit Minze kennt. Das legt sich aber wieder und passiert seltsamer Weise auch nicht immer. Vielleicht tut sich da auch nix und ich hab ne Macke. :D

6) Die Verpackung
Die Verpackung ist mit dem pastellrosa und pastellblau natürlich zuckersüß. Sie fühlt sich in der Hand total weich an. Leider dreht sich mein blauer eos beim Schließen etwas weiter als er sollte. Ich habe allerdings nicht drauf geachtet, ob das schon von Anfang an so war. Aber solange er noch zu geht, ist das nicht so tragisch. Evtl. hat Paul, der kleine Kater meiner Eltern, seine Pfötchen mit im Spiel gehabt. Als ich das Päckchen geöffnet habe, saß er daneben und dachte die beiden eos wären Bälle mit denen er spielen könnte. :D Spiel und Spaß mit eos für die ganze Familie also. :D


7) Kaufempfehlung?
Ja und nein. Ich finde die Produkte rundum gelungen. Sie pflegen definitiv besser als mein einziger anderer eos, der lemon drop. Allerdings finde ich 5, 99 € schon ganz schön teuer. Da gibt es günstigere Lippenpflegeprodukte, die ihren Job sicher genauso gut machen.
Habt ihr die Produkte auch schon getestet? Was meint ihr? Mögt ihr eos grundsätzlich oder ist das nicht so eure Welt?

Jenny


*Die Produkte wurden mir von Rossmann zur Verfügung gestellt. Danke hierfür. ;)